Schulhoffest zum Kennenlernen (Klasse 1c)

Eine besondere Zeit liegt hinter unseren neuen Erstklässlern.

Im letzten Kindergartenjahr konnten Corona bedingt viele Unternehmungen, die die Kindergärten mit uns als Schule sonst durchgeführt hätten, nicht stattfinden.

Unseren neuen Schulkindern fehlte nach den Sommerferien das vorzeitige Kennlernen des Schulhofes und der Schule. Auch konnten sich einige Kinder im Kindergarten als Vorschulkinder noch gar nicht richtig kennenlernen, wie sie es sonst im letzten Kinderjahr über Verabredungen getan hätten.

Aus diesem Grund planten die Klasse 1c und ich als Klassenlehrerin ein kleines Schulhoffest vor den Herbstferien zum besseren Kennenlernen.

Bei herrlichem Wetter konnten wir uns draußen unter unserem schulischen Hygienekonzept mit jeweils einem erwachsenen Begleiter pro Kind über Spielen, singen, basteln, malen und eine Schatzsuche in aller Ruhe noch besser kennenlernen. Die Kinder zeigten ihren Begleitern einige Tänze und Verse, die sie in den ersten Schulwochen gelernt hatten.

Wie stolz präsentierten sich die Kinder nun als richtige Erstklässler.

Es war ein schöner Nachmittag und am Ende klang durch: „Können wir das jetzt jeden Freitag machen?“

 

Klasse 1c und Karen Utecht