Mittelangeln, 10.01.2022

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtige,

heute erreichten uns weiter Informationen zum Thema „Quarantäne“ (Schul-Corona-Info 02/22) aus dem Bildungsministerium.

Sollte in einer Lerngruppe ein Schnelltest ein positives Ergebnis zeigen, werden die Eltern durch eine E-Mail darüber in Kenntnis gesetzt. Die Kinder dieser Lerngruppe werden sich ab diesen Tag für fünf Schultage täglich testen. Sollte dieser Schnelltest sich durch einen PCR-Test bestätigen gilt Folgendes:

Aktuelle Info zur Quarantäne von Schülerinnen und Schülern (s. Schul-Corona-Info 02/22):

Die unmittelbaren Sitznachbarinnen und Sitznachbarn der PCR-positiv getesteten Person sind enge Kontaktpersonen, die sich daher eigenverantwortlich in Absonderung begeben müssen.

Erfährt die Schule von einer PCR-positiv getesteten Person, informiert sie umgehend die Lerngruppen, mit denen die infizierte Person innerhalb der letzten drei Tage Kontakt hatte. Die Kontaktpersonen begeben sich dann eigenverantwortlich in Absonderung. Dafür begeben sie sich auf dem schnellst möglichen Weg nach Hause. Die Eltern/Sorgeberechtigten werden informiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Holland

-Schulleiterin-